Agrar Simulator 2013

Agrar Simulator 2013 1.0.0.6

Mit dem Trecker über den Acker pflügen und dabei schöne Landschaft bestaunen

In Agrar Simulator 2013 macht der Spieler als Landwirt Karriere. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele Trecker und landwirtschaftliche Geräte
  • wechselnde Wetterbedingungen
  • leicht lernbare Steuerung

Nachteile

  • nicht alle Animationen überzeugen
  • technische Unzulänglichkeiten
  • wenig Neues

Durchschnittlich
6

In Agrar Simulator 2013 macht der Spieler als Landwirt Karriere.

Hobby-Bauern schwingen sich in das Führerhaus von Traktoren, bestellen Felder und stocken ihren Bauernhof mit neuen Fahrzeugen auf.

Es ist kein Bauer vom Himmel gefallen

Den Einstieg in Agrar Simulator 2013 erleichtert ein zehnteiliges Tutorial. Schrittweise erfährt man, wie man Geräte an den Trecker ankoppelt, die Hydraulik der Maschinen steuert, den Pflug einsetzt, düngt, Saatgut aufbringt und schließlich die Ernte einfährt.

Zum Ankoppeln von Anhängern, Pflügen oder Ausgleichsgewichten verlässt man den Traktor und berührt mit der Maus hervorgehobene Markierungen. Im Gegensatz zu der Management-Simulation Landwirtschafts Gigant legt man in Agrar Simulator 2013 selbst Hand an, statt computergesteuerte Bauern über den Acker fahren zu lassen.

Riesiger Fuhrpark

Der Spieler kann aus mehr als 100 lizenzierten Fahrzeugen wählen. Agrar Simulator 2013 umfasst Landmaschinen von Challenger, Fendt, Massey Ferguson und Valtra. Mit den Traktoren lässt sich Getreide anbauen oder Futtermittel für die Viehwirtschaft herstellen. Fortgeschrittene Landwirte müssen bei schwankenden Wetterbedingungen die richtigen Entscheidungen treffen.

Grafik

Agrar Simulator 2013 bringt mehr Details mit, als man sie von einer Simulation erwartet. Böden, Gebäude und Trecker sind fein texturiert. Unebenheiten schütteln das Gefährt tüchtig durch. Details wie umher hüpfende Hühner tragen zu einer ländlichen Atmosphäre bei.

Während die Steuerung per Tastatur flott von der Hand geht, überzeugen die Animationen während der Fahrt nur bedingt. Allzu rasch kippen Trecker grundlos um oder Pflüge bleiben im Boden stecken.

Fazit: Hübsche, aber tückische Landwirtschafts-Simulation

Agrar Simulator 2013 ist eine hübsche Landwirtschafts-Simulation, deren größte Stärke in der Vielzahl verschiedener Gefährte liegt. Die Grafik ist ansehnlich und die Mechanik ausgeklügelt. Darüber hinaus gibt es wenig Neues zu bestaunen. Stattdessen nerven rasch technische Unzulänglichkeiten wie grundlos umkippende Traktoren. Alternativ lohnt sich ein Blick auf den Landwirtschaftssimulator 2013.